Westfälische Dachsbracke - Hunderasse () ;

Westfälische Dachsbracke

Der Westfälische Dachsbracke ist eine von der FCI (Nr. 100, Gr. 6, Sek. 1) anerkannte Hunderasse aus Deutschland.

Westfälische Dachsbracke - Intern

Herkunft und Geschichtliches

Die Westfälische Dachsbracke ist die kleinere, niederläufige Variante der Deutschen Bracke, wirkt aber kompakter und kräftiger.

Beschreibung

Die Westfälische Dachsbracke ist ein 30 bis 38 cm hoher Jagdhund mit gut angesetzter Rute, die bei ruhigem Gang säbelförmig aufwärts oder hängend mit leichtem Bogen an der Spitze getragen wird. Das Haar ist am ganzen Körper sehr dicht und grob, am Hals und an der Unterseite der Rute länger, in den Farben rot bis gelb mit schwarzem Sattel oder Mantel und weißen Abzeichen. Die Ohren sind mittellang und breit, gut anliegend, unten stumpf abgerundet.

Die Beschreibung zur Rasse "Westfälische Dachsbracke" gründet auf dem jeweiligen Artikel auf Wikipedia. Diese wurden unter der GNU Lizenz veröffentlicht und von folgenden Autoren geschrieben.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Laufhunde |

Mehr in dieser Kategorie: « Tiroler Bracke | Parson Russell Terrier »

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?