Rauhaarige Windhunde

Die vom FCI standardisierten Windhunderassen gliedern sich in die langhaarigen oder befederten, die rauhaarigen und die kurzhaarigen Windhunde. Rauhaarige Windhunde sind in der Gruppe 10, der Sektion 2 kategorisiert.

Die größten Hunde der Welt

Wie alle Windhunderassen weisen auch die rauhaarigen Rassen den charakteristisch schlanken Körper mit hohen Beinen auf. Diese elegante Erscheinung verdanken sie ihrer ursprünglichen Aufgabe als Hetz- bzw. Jagdhunde. Sie erreichen extrem hohe Geschwindigkeiten und gehören mit zu den schnellsten Tieren der Welt - zumindest die auf dem Land lebenden. In der Sektion 2 der rauhaarigen Windhunde sind der Irische Wolfshund und der Deerhound beschrieben. Optisch verbindet beide Rassen natürlich das rauhaarige Fell, das meist in Grautönen bis Creme oder Rehbraun bis Schwarz vorkommt. Beide Rassen sind im FCI standardisiert.

Irischer Wolfshund und Deerhound

Der Irische Wolfshund beeindruckt auf den ersten Blick mit seiner enormen Körpergröße. Er bringt eine Mindesthöhe an der Schulter von 79 cm mit! Einige der Exemplare erreichen sogar eine Widerristhöhe von 100 cm und damit zählt er zur größten Hunderasse der Welt. Gleichzeitig ist er sanfter und attraktiver Riese, der sich als Familienhund bewährt hat. Allein seine Größe spricht dafür, dass ein solcher Hund nicht in einer Stadtwohnung gehalten werden sollte. Dementsprechend benötigt er viel und vor allem ausdauernde Bewegung. Diese Möglichkeiten sollte er beim Hundetraining oder Geländerennen bekommen.

Der Irische Wolfshund ist nur nicht der größte, sondern gehört auch zu den ältesten Hunderassen. Abbildungen zeigen ihn bereits in einer Epoche um 7000 v.Chr. in England, Wales und natürlich Irland. Beide Rassen wurden vermehrt im Mittelalter auf der Hetzjagd auf Großwild wie Hirsche und Wölfe eingesetzt. Auch der Deerhound ist ein wundervoller Begleiter für lange Aufenthalte in der Natur. Beliebt ist er als Sporthund, gerade in England sind Windhundrennen noch immer sehr gefragt. Als freundlicher und leicht zu erziehender Hund passt er wunderbar in das Familienleben auf dem Land.

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?