Kraski Ovcar Hundezüchter »SREDNJEDRAVSKA«

Unsere Hundezucht

Der Zwinger „SREDNJEDRAVSKA“               stellt Ihnen die Rasse vor

                              KARSTSCHÄFERHUND oder           KRAŠEVEC

Kraševec ist die älteste slowenische autochtone Hunderasse. Er wurde im Jahr 1939 international anerkennt, damals unter dem Namen ilirischer Schäferhund und noch einmal im Jahr 1968 unter dem jetztigen Namen Kraševec. Die Rasse ist mehrere Jahrhunderte alt und wurde als Hirtenhund auf dem Gebiet des slowenischen Karstes, am meisten in der Umgebung von Pivka benutzt. Die Vorfahren von Kraševec hat schon im 19. Jahrhundert der weltberühmte Forscher Professor Strebel erwähnt. Entweder sollen sie die Verbindung zwischen Molos und dem deutschen Schäferhund darstellen oder sie sind durch den pompeischen Hund lateinischer Abstammung. Am wahrscheinlichsten ist es aber, dass die Illiren, die mit ihren Schafherden  über dalmatinischen Inseln und Istra auf das slowenische Gebiet kamen, den Hund mit sich brachten. Der griechische Molos hat sich noch vor oder nach der Volkerwanderungen, als die Slowanen auf unsere Gebiete kamen, mit den slowanischen Hirtenrassen gekreutzt haben sollen. Auf jeden Fall können wir eine Ähnlichkeit mit anderen Hirtenhunden, z. B. mit dem romänischen, kaukasischen und macedonischen Hund, der Šarplaninec gennant wird, nicht übersehen. Kraševec wurde für längere Zeit als guter Hirtenhund bekannt und das ist er wegen seiner Fähigkeiten noch heutzutage, obwohl ihn die Menschen meistens als Begleiter und  freundlichen Familienmitglied betrachten. Kraševec ist mittel-großer, fester Hirtenhund, mit 10 cm langen,  eisen-grauen, üppigen und dichten Haaren. Seine Stärke ist der Kopf mit freundlichen, dunkelbraunen Mandelaugen und rundem Schädel; er ist ein wenig länger als größer, mit buschigem, wenigstens bis Sprunggelenk reichendem Schwanz. Die eisen-graue Farbe kann zwei zusätzliche Abtönungen in der Richtung von silver-grau oder sehr dunkel-grau haben.

 Bei den   dunkleren Hunden können  wir die typischen und an die nahen  Vorfahren  ähneln Striemen an den Füβen beobachten. Der Charakter dieser Rasse ist spezifisch und zuverlässig. Schon als Hirtenhund ist er auf einer Seite selbstständig und tapfer und auf der anderen besonnen und zuverlässig; er hat eine stabile Persönlichkeit, deswegen sollen wir ihn als gleichberechtigen Partner betrachten. Um das zu erreichen, sollen Karstschäferhunde verständnisvoll, duldsam und konsequent geschult werden. Jeder Druck bedeutet Widerstand und Entfremdung. Die richtige und rechtzeitige Erziehung ist deswegen bei diesen Hunden sehr wichtig. Karstschäferhunde sind in der Regel gute Verteidigungshunde, zuverlässige und selbstständige Wachhunde, durchschnittliche, nicht sehr gute Retriever aber noch imer sehr gute Hirtenhunde. In allgemeinen sind sie bessere Wachhunde als viele andere Hunderassen.

Wir haben zu Hause Ch. Hita Srednjedrvska, Ch. Boni Srednjedravska ist ichre muttre ä ltere, Ch. Šana ist ichre grossmutter, und alle drei hat merere Championstietel bekommen.

Karstsch ä ferhundin Ch. Šana  SLR-KO- 001867

Slowenische junior Champion, Slowenische Champion, Slowenische weteran Champion, Ö sterreichische Champion . Croatische Champion, Internationale Champion,  Euro Champion in Tuln 1999  Euro weteran Champion Zagreb 2007 , World Champion in Milano 2000

Karstsch ä ferhundin Ch. Boni Srednejdravska  SLR-KO- 002538

SlowenischeChampion, Slowenische weteran Champion, Euro Champion in Celje 2010

Karstsch ä ferhundin Ch. Hita Srednejdravska  SLR-KO- 002740

Slowenische junior Champion, Slowenische Champion, Slowenische Sieger, Slowenische Grand Champion, Croatische Champion, Internationale Champion,  World Champion in Budapest 2010

  • Franc Kiseljak, Trniče 74 d, 2206 Marjeta na Dravskem polju Maribor, Slowenija, Slowenija

[160 Zugriffe seit dem 28.04.2017]

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?