Gordon Setter - Hunderasse () ;

Gordon Setter

Der Gordon Setter ist eine von der FCI anerkannte britische Hunderasse (FCI-Gruppe 7, Sektion 2.2, Standard Nr. 6).

Gordon Setter - Intern

Herkunft und Geschichtliches

Der Gordon Setter ist schottischen Ursprungs. Wie die anderen Setter stammt er vom spanischen Pointer und den Landspaniels ab, und zwar unter Beteiligung vom Bloodhound und Collie.

Beschreibung

Dieser Setter ist ein bis zu 66 cm großer und bis zu 29,5 kg schwerer Jagdhund. Das Fell ist von tiefglänzendem Kohlschwarz, ohne Rostschimmer, mit kastanienrotem, d. h. leuchtendem Brand. Das Haar ist glatt und ohne Locken oder Wellung an allen anderen Körperteilen, die Fransen am Bauch können sich bis zur Brust und zum Hals hin fortsetzen. Die Ohren der Hunde sind mittelgroß und dünn, tief angesetzt und dicht am Kopf anliegend.

Verwendung

Obwohl der English Setter in England beliebter ist, wird auch der Gordon Setter von vielen Jägern verwendet. Der Gordon Setter ist als Vorstehhund in der Ebene und im hügeligen Gelände gut zu gebrauchen und eignet sich im Wald zur Schnepfenjagd, er ist ein mutiger Jagdhund und im Haus ein guter Wachhund.

Die Beschreibung zur Rasse "Gordon Setter" gründet auf dem jeweiligen Artikel auf Wikipedia. Diese wurden unter der GNU Lizenz veröffentlicht und von folgenden Autoren geschrieben.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Britische und Irische Vorstehhunde |

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?