English Cocker Spaniel - Hunderasse () ;

English Cocker Spaniel

Auf den ersten Blick macht der English Cocker Spaniel einen sehr niedlichen Eindruck. Ein gutmütiges Gesicht, die herunterhängenden Ohren und die süße Schnauze bringen ihm schnell Sympathiepunkte ein. Dennoch ist nicht zu vergessen, dass der English Cocker Spaniel zu den Stöber- und Jagdhunden zählt und einen entsprechend mutigen und forschen Charakter haben. Der FCI ordnet ihn in die Gruppe 8, Sektion 2.

Ein historischer Rückblick auf den Ursprung

Wie der Name es bereits vermuten lässt, kommt der Englisch Cocker Spaniel aus Großbritannien. Es ranken sich viele Geschichten um den Englischen Cocker Spaniel, sodass gesagt werden kann, dass es sich hierbei um eine der ältesten Hunderassen der Welt handelt. Die offizielle Registrierung der Rasse hingegen erfolgte erst 1879 im britischen Kennel. Es beschreibt das Jahr, in dem der Stammvater namens Obo geboren war, von dem angeblich alle heute lebenden Cocker Spaniel abstammen. Gleichzeitig wird gesagt, dass der fröhliche und aufgeweckte Hund schon im 14. Jahrhundert nach Frankreich aus Spanien kommend eingeführt worden sei. Sein Charakter sowie seine Talente haben ihn bereits in frühester Vergangenheit zu einem der beliebtesten Hunde gemacht.

Das Erscheinungsbild des English Cocker Spaniel

Rüden erreichen eine Widerristhöhe von ca. 39 - 41 cm und die Hündinnen werden ca. 38 - 39 cm groß, bei einem Gewicht zwischen 12,5 und 14,5 kg. Somit zählt er zu den mittelgroßen Hunderassen. Mit einem geraden Rücken, einer tiefen Brust und einem glänzenden Fellkleid hat er eine fast elegante Erscheinung. Das etwas längere Fell ist immer glatt, seidig und taucht in verschiedenen Farben und Farbnuancen wie: schwarz; rot; gold; schokoladenbraun; schwarz mit loh; braun mit loh; schwarz-weiß; orange-weiß; braun-weiß; lemon-weiß; schwarz, weiß mit loh; braun, weiß mit loh; blauschimmel; orangeschimmel; lemonschimmel; braunschimmel; blauschimmel mit loh; braunschimmel mit loh. Damit ist der English Cocker Spaniel die Rasse mit den meisten Farbschlägen. Die Fellpflege benötigt tägliches bürsten und regelmäßiges Trimmen. Die Augen sind in der Regel dunkel oder mindestens haselnussfarben angesetzt. Die dunkle Nase passt perfekt zur eckigen Schnauze mit kräftigem Kiefer. Der Englisch Cocker Spaniel ist, wie alle anderen Spaniel auch, ein Charakterhund, dem die offene und freundliche Art bereits im Gesicht geschrieben steht. Einfarbige English Cocker Spaniel weisen häufig auch einen hübschen weißen Brustfleck auf. Insgesamt ist diese Rasse etwas größer und kräftiger gebaut als der American Cocker Spaniel.

Charakter und Wesen

Der English Cocker Spaniel ist liebevoll, sanftmütig und gleichzeitig sehr aufgeweckt. In seiner Lebhaftigkeit kann er unter Umständen auch überschwänglich werden und seine ungebändigte mit unvermitteltem Springen und Bellen mitteilen. Man kann diesem Hund das Bellen nicht »aberziehen«, es gehört zu seinem Instinkt und Charakter. Diese Eigenschaft sollten vor allem Menschen bedenken, die in einer Stadtwohnung leben. Besser aufgehoben ist er im Familienhaus mit Garten, hier kann er sich ausreichend bewegen und austoben. Er eignet sich sehr gut als Familienhund und ist ein anhänglicher sowie fürsorglicher Begleiter, der aber keinesfalls seinem Herrchen gern auf Kommando folgen sondern haben durchaus ihren eigenen Kopf. Diese Hunderasse arbeitet recht selbständig und hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein.

Der English Cocker Spaniel liebt Bewegung in der Natur

Der English Cocker Spaniel braucht die tägliche Bewegung, am besten verbunden mit einer sinnvollen Aufgabe, die vom »Apportier-Spiele« bis zum ausgiebigen Hundetraining gehen kann. Er liebt die Apportierübungen und springt mit Freude nicht nur im Sommer in den kühlen See.

Hat der Englische Cocker Spaniel zu wenig Auslauf, neigt er schnell zu Übergewicht. In Kombination mit falscher Ernährung kann es hier nicht nur zu einem hohen Körpergewicht, sondern auch zu Diabetes oder Gelenkerkrankungen kommen.

Insgesamt ist der English Cocker Spaniel ein freundlicher Hund, der sich mit erforderlicher Konsequenz gut erziehen lässt. Zukünftige Hundehalter, die noch keine Erfahrung mit der Erziehung eines Hundes gemacht haben, überwinden diese Hürden nur mit viel Einfühlungsvermögen und liebevolle Konsequenz.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Stöberhunde |

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?