Drentse Patrijshond - Hunderasse () ;

Drentse Patrijshond

Drentse Patrijshond (Drentscher Hühnerhund) ist eine von der FCI (Nr.224, Gr.7, Sek.1.2) anerkannte niederländische Hunderasse.

Drentse Patrijshond - Intern

Beschreibung

Dieser bis 63 cm große Hund hat einen sehr guten Charakter und ist in den Niederlanden bei Jägern beliebt. Ihm wird Kinderfreundlichkeit nachgesagt, er ist schlau und so auch als Haushund geeignet. Der Drentse Patrijs braucht eine konsequente Erziehung, womit aber auf keinen Fall eine harte oder mit Gewalt verbundene Erziehung gemeint ist. Dichtes Fell bedeckt den Körper gut, es ist nicht gekräuselt. Die Haare sind nicht besonders lang, bis auf einige Stellen, dadurch wird der Eindruck eines langhaarigen Hundes erweckt. Die Farbe ist weiß mit braunen oder orangefarbenen Platten, eventuell mit rotbraunen Abzeichen, teilweise getüpfelt. Seine Ohren sind nicht schwer, hoch angesetzt; vom Ansatz an faltenlos dicht an den Backen anliegend getragen. Wenn man den Drenten betrachtet, so sieht man eine „Vorform“ der modernen Spaniels in ihm. Tatsächlich entstand diese altholländische Rasse schon im 16. Jahrhundert und stammt vermutlich von Stöberhunden aus Spanien, die über Frankreich nach Holland kamen, ab. Vor allem in der niederländischen Provinz Drenten wurde der Hundetyp rein gezüchtet. 1943 wurde der Hund dann durch den Raad van Beheer op Kynologisch Gebied anerkannt.

Die Beschreibung zur Rasse "Drentse Patrijshond" gründet auf dem jeweiligen Artikel auf Wikipedia. Diese wurden unter der GNU Lizenz veröffentlicht und von folgenden Autoren geschrieben.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Kontinentale Vorstehhunde |

Mehr in dieser Kategorie: « Deutsch Stichelhaar | English Pointer »

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?