Das Kommando »Platz«

Um Ihrem Hund das Kommando »Platz« beizubringen, ist die Futterhand ebenfalls ein probates Mittel.

Befolgt Ihr Hund das Kommando »Sitz« schon sicher, lassen Sie Ihn absitzen und setzen sich selber vor den Hund. Die geschlossene Hand mit der Belohnung halten Sie dicht vor die Schnauze des Schülers. Zeigt Ihr Vierbeiner Interesse an der Futterhand, führen Sie die Hand, verbunden mit dem Kommando »Platz«, zügig, senkrecht zum Boden. Folgt Ihr Hund der Belohnung in Ihrer Hand dann mit dem Kopf, ohne sich dabei zu legen, ziehen Sie Ihre Hand über den Boden zu sich. Sobald der Brustkorb des Hundes dann Kontakt zum Boden hat, öffnet sich die Hand mit dem ersehnten Leckerli idealerweise zwischen seinen Vorderläufen.

Diese Übung können Sie natürlich auch mit einem Hund trainieren, der das Kommando »Sitz« noch nicht sicher beherrscht. Um zu vermeiden, dass Ihr Vierbeiner der Futterhand folgt, indem er ihr hinterherläuft, sollte er dann aber angeleint sein oder durch eine Hilfsperson an der Leine gehalten werden.

Wie beim Training anderer Kommandos gilt natürlich auch hier: Eine Übungseinheit wird nach maximal zehn Wiederholungen beendet und der Zweibeiner sollte mit Lob und Spiel nicht geizen.

Kategorie: Grundkommandos

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?