Cão Fila de São Miguel - Hunderasse () ;

Cão Fila de São Miguel

Der Cão Fila de São Miguel ist von der FCI anerkannte Hunderasse von den Azoren, Portugal (FCI-Gruppe 1, Sektion 2, Standard Nr. 340).

Cão Fila de São Miguel - Intern

Herkunft und Geschichtliches

Der Cão Fila de São Miguel stammt von der Hauptinsel der Azoren, Sao Miguel. Zu seinen Vorfahren gehört vermutlich auch der spanische Alano. Durch die relative Abgeschiedenheit, den engen Raum einer Insel und die klimatischen Bedingungen entwickelte sich ein einheitlicher Hundetyp. 1995 erfolgte die vorläufige Anerkennung durch die FCI.

Beschreibung

Ein mittelgroßer bis großer Hund (bis 62 cm, 35 kg), kurzhaarig, ist meist braun oder aschgrau gestromt, weiße Abzeichen an Brust und Pfoten sind erlaubt. Auf den Azoren werden die Ohren traditionell abgerundet kupiert, so dass der Hund ein leopardenähnliches Aussehen bekommt. Im natürlichen Zustand sind die Ohren mittelgroß und abstehend hängend.

Verwendung

Wach- und Schutzhund, Viehtreiber

Die Beschreibung zur Rasse "Cão Fila de São Miguel" gründet auf dem jeweiligen Artikel auf Wikipedia. Diese wurden unter der GNU Lizenz veröffentlicht und von folgenden Autoren geschrieben.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Molossoide muskulöse Hundetypen |

Mehr in dieser Kategorie: « Ca de Bestiar | Cão da Serra de Aires »

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?