Bouvier des Ardennes, belgische Hunderasse - Hunderasse () ;

Bouvier des Ardennes, belgische Hunderasse

Der Bouvier des Ardennes ist eine von der FCI (Nr. 171, Gr. 1, Sek. 2) anerkannte belgische Hunderasse.

Bouvier des Ardennes - Inserate

Es wird vermutet, dass die Rasse ursprünglich aus den Ardennen stammt und durch Kreuzung lokaler belgischer Hunderassen im 18. Jahrhundert entstand. Er ist mit bis zu 60 cm und 25 kg mittelgroß, mit struppigem Fell aus mittellangem Deckhaar mit sehr dichter Unterwolle, die für den Hund einen guten Wetterschutz darstellt. Alle Farben sind möglich. Die Ohren sind behaart, stehend oder hängend. Beides ist anerkannt. Der Bouvier des Ardennes hat ein raues Wesen und Aussehen. Er ist misstrauisch gegenüber Fremden, seinem Herrn jedoch treu ergeben und gehorsam. Er ist ein intelligenter Gebrauchshund, der gerne arbeitet und keine Angst zeigt, die Tiere zu berühren. Ursprünglich wurde er für Rinderherden eingesetzt, arbeitet aber auch mit Schafen, wobei ihm seine Schnelligkeit zugute kommt.

Die Beschreibung zur Rasse "Bouvier des Ardennes" gründet auf dem jeweiligen Artikel auf Wikipedia. Diese wurden unter der GNU Lizenz veröffentlicht und von folgenden Autoren geschrieben.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Die Treibhunde |

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?