Beagle - Hunderasse (CC BY-SA 2.0)Foto von Gmeger ;

Beagle
ausgeglichenen und geselligen Hund

Mit dem Beagle haben Sie einen wirklich freundlichen Hund, der jedoch auch von seinen Urinstinkten aus der Jagd geprägt ist. Diese Eigenschaft können unerfahrene Hundehalter unter Umständen schnell erleben, wenn der Beagle plötzlich eine Fährte aufnimmt und losrennen will. Als Meutetier ist er sehr anpassungsfähig, was ihm einen zentralen Platz innerhalb der Familie verschafft. Dieser Hund braucht die regelmäßige und ausdauernde Bewegung, so haben Sie mit ihrem Beagle einen ausgeglichenen und geselligen Hund.

Beagle - Intern

Das Aussehen des Beagle

Mit einer Widerristhöhe zwischen 33 - 40 cm gehört er in die Kategorie der kleinen Laufhunde. Er ist 1890 als Hunderasse vom Britischen Kennel Club anerkannt und wird auch vom FCI in der Gruppe 6, Sektion 1.3. gelistet. Sein kräftiger und muskulöser Körper tritt sofort mit der gemischten Farbgebung in Erscheinung. Folgende Farbkombinationen sind typisch für den Beagle: in Bicolour als Braun/Weiß, Rot/Weiß und Zitronengelb/Weiß, in Tricolour als Schwarz/Weiß/Braun.

Beagle - Hunderasse (CC BY-SA 2.0)Foto von Maëlick;

Er hat einen ausgeprägten kompakten Körper mit kurzen aber nicht dicken Beinen, in denen viel Energie schlummert. Er hat einen mäßig langen Kopf mit feiner Gestaltung. Sein freundliches Gesicht wird durch die eng anliegenden, herunterhängenden Ohren perfekt ergänzt. Von Vorteil für Hundehalter in Bezug auf die Pflege ist das kurze, dichte Fell mit einem seidigen Glanz. Der ­Beagle-Harrier hingegen hat einen ähnlichen Körperbau, erreicht jedoch eine Höhe zwischen 45 - 50 cm.

Ein Hund mit jeder Menge Lebensenergie

Er hat einen sehr guten Geruchssinn und nimmt schnell Spuren auf. Das verlangt vom Hundehalter eine gute Erziehung: Rennt der falsch erzogene Beagle einmal los, bleibt er beharrlich auf seiner Fährte und rennt bis ans Ziel. Hier sind klare Kommandos wichtig, um den Hund bei sich zu halten. Meist hilft hier nur die Hundeleine, denn wenn er einmal einen Hasen gewittert hat, brennt sein Jagdinstinkt mit ihm durch. Er liebt diese Herausforderungen. Daher ist es wichtig, dass der Beagle sich austoben und auch seinen Jagdinstinkt nachkommen kann. Hundeschulen oder Hundetrainingsplätze sind der richtige Ort dafür, bevor es Ärger mit dem hiesigen Förster gibt.

Der Beagle in der Familie

Er hat ein sanftes Wesen, ist völlig unerschrocken und freundlich. Als Hund mit Jagdinstinkten kennt er keine Angst oder Aggressivität. Seine immer an der Spitze weiße Rute ist innerhalb der Meute hochgestreckt. Einst haben die Jäger ihn sofort erspäht, heute sind es die Hundehalter, die ihren Beagle leicht in einer Gruppe oder im Wald entdecken können. Fremden Menschen gegenüber ist er vorerst zurückhaltend und beobachtet. Doch sobald er das Vertrauen gefunden hat, ist er sehr zugänglich.

Beagle - Hunderasse (CC BY-SA 2.0)Foto von Dane;

Mit Kindern spielt der Beagle fröhlich und ausgelassen. Er liebt schlichtweg die aufgeweckte Atmosphäre in der Familie. Die Erziehung des Beagle ist für ein harmonisches Familienleben wichtig. Er braucht unbedingt eine Führungsperson, der er gehorcht. Sein gutmütiger Charakter macht es dem Beagle leicht, sich innerhalb der »Meute« - hier der Familie, unterzuordnen. Ansonsten kann es passieren, dass er versucht, die Führung zu übernehmen. Ansonsten stellt er sich, auch mit einem sehr guten Gehör, gern mal taub.

Der Schnellfresser Beagle

Meutehunde haben eine deutliche Prägung: Sobald sie etwas zu fressen vorfinden, verschlingen sie es in wenigen Minuten. Das kann auch dazu führen, dass selbst verpackte Lebensmittel schnell vom Familienhund Beagle gefressen werden. Sein exzellentes Gehör bemerken Sie spätestens dann, wenn Sie die Kühlschranktür öffnen und innerhalb weniger Sekunden Ihr geliebter Hund neben ihnen steht. Seine Art schnell zu fressen führt leider auch dazu, dass er zu Übergewicht neigt oder an Verdauungsstörungen leiden kann. Auch Leckerlis sollten daher nur in geringen Dosen gegeben werden.

Kategorie: Hunderasse | Sektion: Laufhunde |

Hunderassen in der Systematik

Anmelden oder Registrieren

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?